QUADRIGA

Die ASKANIA QUADRIGA ist eine Hommage an das Berliner Wahrzeichen und verbindet technische Innovation und höchste Kunst im mechanischen Uhrenbau in streng limitierter Auflage.

Bild ist nicht verfügbar
BREMEN

Die ASKANIA BREMEN ist ein Tribut an die mit dem Namen „Bremen“ getaufte Junkers W33. Dieses Flugzeug überquerte den Atlantik von Ost nach West als erstes der Welt.

Bild ist nicht verfügbar
C. BAMBERG

Die ASKANIA C. BAMBERG ist eine Erinnerung an den Technik-Pionier und ASKANIA Gründer Carl Bamberg. Die C. BAMBERG in der Ausführung mit eckigem Gehäuse ist eine Neuauflage des in den 20er Jahren konstruierten Originals und verkörpert diese lebendige Dekade.

Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Slider

Askania Armbanduhren

Askania Armbanduhren

Quadriga

Bremen

Elly Beinhorn

C. Bamberg

Taifun

Tegel

Alexanderplatz

Tempelhof

Luxusuhren aus Berlin auch im Onlineshop zu kaufen

Berlin hat viele Images, – das eines Standorts zur Herstellung von Luxusuhren gehörte bisher nicht dazu. Auf diesem Gebiet waren andere deutlich besser. Doch das ändert sich gerade. Die Gründung der ASKANIA AG im Jahr 2004 und der Beginn der Herstellung mechanischer Luxusuhren zwei Jahre später brachten die Wende.

Luxusuhren mit Berlin-Spirit online kaufen

Berlin ist nun auch Uhrenstandort und die Zeitmesser von ASKANIA zählen zu den besten ihrer Art aus Deutschland. Sie sind ebenso klassisch wie modern, einfach in der Handhabung wie vielseitig in ihrer Funktionalität. Der Spirit der Stadt ist in ihnen lebendig, wie die Namen einiger Uhrenmodelle – ALEXANDERPLATZ, QUADRIGA, AVUS oder TEMPELHOF – verdeutlichen. Sie alle stehen für die Verbundenheit von ASKANIA mit Berlin – eine Verbundenheit, die durch den Vertrieb über den Luxusuhren Onlineshop und den Umzug an den Kurfürstendamm Ende 2017 weiter gestärkt wurde. „Dieser Standortwechsel“, so Leonhard R. Müller, Vorstandsvorsitzender der ASKANIA AG, „war eine Zäsur für unser Unternehmen. Wir können nun eine ganze Reihe von Ideen in Angriff nehmen, die bisher nicht umsetzbar waren. Dazu gehört an erster Stelle die weitere Aufwertung der Uhrenkollektionen, zum Beispiel durch die Entwicklung innovativer Designs für unsere Luxusuhren. Die für ASKANIA typischen Werte Präzision, Zuverlässigkeit und Innovation in der Zeitmessung stehen unverändert im Mittelpunkt der Philosophie unserer Firma.“

Finden Sie Ihre persönliche ASKANIA Armbanduhr

Die Manufaktur

Wartung und Service

ASKANIA Newsletter

Alles über Neuheiten erfahren
und exklusive Angebote sichern.

Wurzeln der Luxusuhren aus Berlin

Der Name ASKANIA hat nicht nur in der Geschichte Berlins einen guten Klang. Er steht auch für eine der traditionsreichsten deutschen Industriemarken, deren Wurzeln bis in das Jahr 1871 zurückreichen. Der Erfinder Carl Bamberg, Sohn eines Uhrmachers und Schützling von Carl Zeiss, hatte damals in Berlin den Grundstein gelegt und ASKANIA binnen kurzem in einer Spitzenposition am Markt etabliert. Berühmt wurde das Unternehmen einst vor allem durch die Produktion hochmoderner Präzisionsgeräte für Marine, Observatorien, Forschung und Expeditionen. In seinen besten Zeiten Anfang der 1930er Jahre war ASKANIA neben Deutschland in zehn Ländern aktiv und hatte bis zu 20.000 Beschäftigte.

Aus der Dunkelheit ans Licht

Nach dem Zweiten Weltkrieg erging es ASKANIA wie vielen anderen deutschen Unternehmen – es zerfiel. Einige Unternehmensteile wurden in die ganze Welt verstreut, andere fielen der Vergessenheit anheim. Diesem Schicksal wäre wahrscheinlich auch der ASKANIA-Uhrenbereich nicht entgangen, hätten Leonhard R. Müller und sieben weitere Aktionäre nicht die Initiative ergriffen und ASKANIA 2004 in Berlin als Uhrenmanufaktur neu gegründet. Die Rettung der Uhrenmarke wurde zur Herkulesaufgabe. Im Jahr 2006 konnte zwar die Produktion von mechanischen Luxusuhren aufgenommen werden, doch es waren enorme Schwierigkeiten zu überwinden, um das Unternehmen marktfähig zu machen.

Neues Konzept: Flagshipstore plus Luxusuhren im Onlineshop

Müller sagt über diese Zeit: „Als wir 2004 die ASKANIA Uhrenmanufaktur neu gründeten, herrschte um die einst weltbekannte Marke Dunkelheit. Wir wurden belächelt und tatsächlich schienen die Skeptiker Recht zu behalten. Nicht nur einmal stand das Projekt ASKANIA in den Folgejahren vor dem Aus. Doch wir ließen uns nicht entmutigen und schafften 2015 den Turnaround. Mit Originalität und Qualität konnten wir eine Berliner Traditionsmarke in der deutschen Hauptstadt wieder fest verankern.“ Mittlerweile kaufen Kenner die ASKANIA-Uhren aus Berlin sowohl am Kurfürstendamm als auch im Luxusuhren Onlineshop.

Zweites Leben: Luxusuhren auch online kaufen

Das Unternehmen entwickelt sich aufgrund einer klaren Strategie sowie des Einsatzes innovativer Techniken ausgesprochen positiv. Die größten Schwierigkeiten sind überwunden. Mit Charme, Originalität, Qualität und Fingerspitzengefühl konnte ASKANIA nicht nur wiederbelebt werden, sondern sich als eine Traditionsmarke der deutschen Hauptstadt positionieren. Es ist gelungen, Luxusuhren der Marke ASKANIA zu beliebten Kaufartikeln zu profilieren und das nicht nur bei Uhrensammlern. Da die Luxusuhren auch online zu kaufen sind, werden deutlich mehr Neukunden gewonnen. Im Onlineshop werden die hochwertigen Uhren aus Berlin nicht nur besonders effektvoll präsentiert, hier lassen sich Luxusuhren auch bequem in der Onlineboutique kaufen.

Q&A

Wo in Berlin ist ASKANIA präsent?
Neben dem ASKANIA Atelier am Kurfürstendamm ist das Unternehmen in Berlin weiterhin in den Hackeschen Höfen präsent. Dort befindet sich seit 2007 der ASKANIA Flagshipstore, in dem jährlich zehntausende Besucher aus Berlin und aller Welt begrüßt werden. In der zweiten Etage befindet sich die hauseigene Uhrenmanufaktur. Edle Uhren von ASKANIA gibt es auch im Luxusuhren Onlineshop zu kaufen.

Wie ist das ASKANIA Sortiment auf die Standorte verteilt?
An beiden Standorten ist das komplette ASKANIA Luxusuhrensortiment erhältlich. Neben den Armbanduhren gehören auch Taschenuhren, Wanduhren, Uhrenbänder und Accessoires wie hochwertige Schreibgeräte und Manschettenknöpfe zum Sortiment. Mit Konzessionen aus Berlin werden die Luxusuhren auch zunehmend deutschlandweit, in der Schweiz und auf dem Balkan angeboten. Der Rest der Welt kann die feinen Luxusuhren online kaufen.

Womit wurde ASKANIA vor allem bekannt?
Legendär waren von Beginn an alle Zeitmessgeräte. Schon wenige Jahre nach der Gründung 1871 wurde das Unternehmen Ausrüster der kaiserlichen Marine mit Zeitbällen, Chronographen, Schiffsuhren und Kompass-Geräten. Die Zeitmesser waren schon damals ihrer Zeit voraus und Standard für Funktionalität und Zuverlässigkeit

Wo kamen ASKANIA Geräte vor allem zum Einsatz?
Von der Qualität der feinmechanischen Präzisionsstücke der ASKANIA profitierte zunächst vor allem die Schifffahrt. Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die ersten Fluggeräte in die Lüfte stiegen, waren auch Kreiselkompass, Wendezeiger, Borduhren und Höhenmesser aus dem Hause ASKANIA mit an Bord. Die robusten und gut ablesbaren Bord- und Armbanduhren begleiteten Pioniere der Luftfahrt und auch später kam kaum ein Flugzeug ohne ASKANIA-Technik aus.

Wieso schrieb ASKANIA Filmgeschichte?
In den Goldenen Zwanziger Jahren avancierte ASKANIA zu einem der bedeutendsten Hersteller für Filmproduktions- und Kinogeräte. Spiel-, Trick- und Dokumentarfilmer verließen sich auf die Technik der ASKANIA Filmkameras, darunter auch die Macher solcher Klassiker wie „Der Blaue Engel“ mit Marlene Dietrich oder „Quax der Bruchpilot“ mit Heinz Rühmann.